In nur 4 Semestern zum Traumberuf Make-up Artist.

Derzeit ist Joli Visage die einzige Schule in Deutschland, die zum/r staatlich anerkannten Make-up Artist ausbilden darf.

VISAGISTIK – LEBHAFT, ABWECHSLUNGSREICH.

 

Die Ausbildung erfolgt nach den Vorgaben des bremischen Schulgesetzes und erstreckt sich in Vollzeit über 2 Jahre. In den ersten 3 Semestern haben Sie theortischen und praktischen Unterricht. Im 4. Semester sind Sie dann im hauseigenen Lehrinstitut oder auf Events tätig und erweitern Ihr Portfolio. Nach der erfolgreicher Abschlussprüfung sind Sie dann staatlich anerkannte/r Make-up Artist.

Unsere Grundsätze sind praxisnaher Unterricht mit frühzeitiger Behandlung untereinander, sowie von Modellkunden im 4. Schulhalbjahr. Fundierter, leicht verständlicher Unterricht mit ausführlichen Unterrichtsunterlagen, unterstützen Sie in Ihrem Vorhaben. Natürlich bestehen auch noch viele andere Weiterbildungs- und Spezialisierungsmöglichkeiten, die Sie mit der Ausbildung verfolgen können.

Joli Visage bietet Ihnen nicht nur optimale Vorbereitung, sondern steht Ihnen auch nach abgeschlossener Ausbildung zur Seite.

WO KANN ICH NACH DER AUSBILDUNG ARBEITEN?

 

  • Maske bei Film -& Fernsehen
  • Freiberufliche Visagistin
  • Visagistik für TV-Produktionen
  • Visagistik für Print-Produktionen
  • Werbeagenturen
  • Eventagenturen
  • Außendienst
  • Friseure
  • Mit Weiterbildung: Dozentin / Lehrkraft
  • Journalismus – Beauty
  • Theater / Musicals
  • Institute
  • Visagistik für Fotografen

STIPENDIUM?

 

Die/Der Klassenbeste/r aus dem 3. Semester (Kosmetik oder Visagistik) erhält von Joli Visage ein Stipendium. D.h. es müssen keine Schulgebühren im 4. Semester gezahlt werden. Es fallen nur die Prüfungsgebühren an.

Das wird gelehrt: 

Theorie

Grundlagen der Visagistik, Epochen, Kulturen, alle Stile und Arten (Tages-, Abend-, Braut-, Fantasy-, Schwarzlicht-, Schwarz/Weiß-Foto-, Farbfoto-, Best Age-, Travestie-, Teenager-, Männer-, Brillen-, High Fashion-, Glamour-, Theater-, Themen- Make up, Face- und Bodypainting, Contouring, Schattiertechniken, Lidstricharten, Lashes, Augen-Nasen-Mund-Gesichtsformen, Hygiene, geschichtlicher Hintergrund, Pinselkunde, Warenkunde, Präsentation bei Shootings und Events.

Anatomie ist die Lehre vom Aufbau des Körpers, und Physiologie ist die Lehre von den Lebensvorgängen. Die / der Make up Artist muss die Funktionsweisen des menschlichen Organismus verstehen und die physiologischen Abläufe berücksichtigen können.

Dermatologie ist die Lehre von der Haut und deren Erkrankungen. Diesem Unterrichtsfach kommt besondere Bedeutung zu, weil die / der Make up Artist am Organ “Haut” arbeitet. Den Students wird gelehrt, wie sie Hautkrankheiten erkennen können.

Komplette Gesichtsbehandlungen und Handpflege.

In der Behandlung müssen Beauty-Pflegeprodukte und Wirkstoffe entsprechend dem Hauttyp und dem Hautzustand eingesetzt werden. Beim Kauf von Beauty-Produkten erwartet der Verbraucher von der /dem Make up Artist Erklärung und Begründung für die Funktions- und Wirkungsweise der Inhaltsstoffe. Im Unterrichtsfach Chemie/Materialkunde wird ein Grundlagenwissen vermittelt. Der Student erhält auf anschauliche Weise ein allgemeines Verständnis über die Wirkung der in der Produkte und verwendeten Stoffe sowie Kenntnisse über ablaufende chemische Prozesse. Make up Herstellung von z.B. Lipgloss und Lidschatten lockern den Theorieunterricht auf.

In dem Fach Deutsch lernen Sie, wie man sich richtig bewirbt (Anschreiben, Lebenslauf) und worauf man bei Zeugnis-& Bewertungsschreiben achten muss.

In der Theorie lernen Sie die verschiedenen Gesellschaften kennen, lernen Rechnungen zu schreiben, Verträge zu definieren und den Einsatz bestimmter Rohstoffe zu bestimmen, anhand von Rechnungen. Businessplan für die Selbstständigkeit erstellen.

Praxis

Alle Stile und Arten, schwarz/weiß Fotografie, Farbfotografie, Shootings, Tages-, Abend-, Braut-, Fantasy-, Schwarzlicht-, Best Age-, Teenager-, Brillen-, Travestie-, High Fashion- und Glamour Make up, Lippenkonturen, Lidstrich-Varianten, Gesicht-Augen-Nasen-Mundformen, Contouring, Rouge, Schattiertechniken, Lashes.

Glätten (Techniken), Locken (Techniken), Hochsteckfrisuren, Flechtfrisuren, Papillotten, Wasserwelle, Volumen-Wickler, Abteilungen, Werkzeugkunde, aktuelle Trends

Komplette Gesichtsbehandlung, Augenbrauen färben, Wimpern färben , Wimpernwelle, Augenbrauen-Styling, Gesichtsmassagen, Packungen / Masken, Peelingarten, komplette Handpflege: Maniküre, Handmassage, lackieren

Alle Arten von Wunden -> Fleisch, Biss, Schnitt, Schuss
Verbrennungen, Hautanomalien, Transformationen, Old Age, Glatzen, Beauty and the Beast

Painting, Facepainting, 3D-Make up, Tätowierungen, Kinderschminken

Schablonentechniken

Neuanfertigung am Modell, Naturnagelmodellage French & Farbe 

Üben am Puppenkopf und am Modell

Üben am Puppenkopf: Lippen, Lidstrich und Augenbrauen (nur Einführung in das Permanent Make up) 

Weitere Ausbildungsschwerpunkte

Unterricht und Training vermitteln nicht nur die Sensibilität für den Umgang mit der Kundin und damit auch persönliche Sicherheit, sondern geben auch Anleitung, wie man nervöse, verspannte, unruhige Kundinnen in einem frühen Behandlungsstadium zur gewünschten Entspannung bringen kann.

Neben der Ausführung von Make up bestimmen Beratung und Verkauf von Beautyprodukten die tägliche Arbeit des / der Make up Artists. Das Fachwissen und Ihre Persönlichkeit spielen für den Verkaufserfolg eine wichtige Rolle.

Die Gründung eines eigenen Beauty-Stores oder als Freiberufler/in bieten der / dem Make up Artist gute und aussichtsreiche Chancen. Als eine wichtige Vorbereitung auf eine selbständige Tätigkeit verstehen wir daher die Vermittlung kaufmännischer Kenntnisse, die speziell im Beauty-Markt erforderlich sind.

Der Beruf des / der Make up Artists bietet – im Gegensatz zu vielen anderen Berufen – vielfältige Beschäftigungsmöglichkeiten. Damit unsere Absolventen bei Vorstellungsgesprächen oder Arbeitsplatzerkundungen die notwendige Selbstsicherheit haben, führen wir ein spezifisches Bewerbungstraining durch. Die Teilnahme an Bewerbungstraining und Existenzgründung, Betriebsführungs-Seminar ist freiwillig.

Die Grundlage für eine fundierte Ausbildung bieten nicht nur die theoretischen und praktischen Ausbildungsbereiche. Weiteres Rüstzeug für eine erfolgreiche Umsetzung im Berufsalltag bieten wir durch spezielle Ausbildungsschwerpunkte.

Fortbildung, Erfahrung, Portfolio

Von Firmen wie z.B. NYX, Urban Decay, BABOR, Backstage Make up u.v.m. 

Freiwillige Teilnahme an Shootings mit verschiedenen Fotografen 1.-4. Semester

Joli Visage ist auf verschiedenen Veranstaltungen vertreten: zum Beispiel: Fashion Week, Glowcon by DM, Store-Eröffnungen, Blogger-Events -> diese Teilnahme ist freiwillig vom 1.-4. Semester

Kein Theorie-Unterricht mehr, dafür nur noch Shootings, Projektarbeit, Aufträge und Bearbeitung vorgegebener Aufgaben in der Zeit von 9:00 bis 18:00 Uhr

Informationen zur Vollzeit-Ausbildung Make-up Artist

Allgemeines

 

Ausbildungszeit

  • Dauer: 24 Monate
  • Ausbildungsbeginn möglich im Frühjahr (April) / Herbst (Oktober)
  • Zeiten: 1.-3. Semester: 9:00-17:30 Uhr (Unterrichtszeiten sind variabel, vormittags oder nachmittags) | Ab 4. Semester sind die Zeiten 9:00 bis 18 Uhr (variabel auch am Wochenende durch freiwillige Teilnahme an Events/Shootings).
    Der Unterricht findet von Montag bis Freitag mit insgesamt 36 Wochenunterrichtsstunden statt. Eine Unterrichtsstunde umfasst 45 Minuten.

Voraussetzungen

Hauptschulabschluss (oder gleichwertiger Abschluss)

Abschlussprüfung

Die Prüfung findet unter Vorsitz des Senators für Bildung Bremen statt und wird nach einer staatlichen Prüfungsordnung durchgeführt.

Zeugnisse / Zertifikate

Nach bestandener Abschlussprüfung erhalten die Absolventen ein staatlich anerkanntes Zeugnis mit Einzelbenotung in allen Unterrichtsfächern, eine Urkunde der Joli Visage sowie verschiedene Firmen-Zertifikate für Spezialschulungen.

Kosten


400€ auf 24 Monatsraten = 10.200€

(zahlbar bis zum letzten Werktag des Vormonats)  
4 Wochen vor Ausbildungsbeginn 600€ fällig.

Sonstiges

 

Staatliche Anerkennung

Joli Visage wurde durch die Senatorin für Bildung Bremen die Eigenschaft einer staatlich anerkannten Ergänzungsschule verliehen. Diese Anerkennung erstreckt sich nicht nur auf den Ausbildungsgang, sondern auch auf den Schulabschluss. Die Absolventen der Joli Visage haben nach erfolgreicher Abschlussprüfung die Berechtigung, den Titel “staatlich anerkannte/r Visagist/in” zu führen. 

Förderung

Joli Visage ist nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAFöG) anerkannt. Dies macht eine individuelle Förderung möglich.

Finanzierung

Was kostet die Ausbildung und wie kann ich mir das leisten?

Eine Ausbildung ist nicht günstig…. aber bezahlbar muss Sie sein. Für die zweijährige Ausbildung zur „Staatl. anerkannten Visagist/in“ gibt es verschiedene Möglichkeiten der Förderung.

24 Monate x 400 € = 10.200€


Zahlungsbeispiel (monatlich):

+ 231 €   BAföG (Bildung Bremen)
+ 194 €   Kindergeld / Familienkasse Bremen
+ 300 €   Bildungskredit (BVA)
+ 200 €   Eigenleistung (Nebenjob)
+ 925 €

− 400 €    Schulgeldzahlung
+ 525 €    zum Leben 

Unser Service für Sie – nehmen Sie unsere kostenlose Berufsberatung in Anspruch. Telefonnummer: 0421-720 24 0 (Mo. bis Fr. 9 – 18 Uhr).

Bewerbungsfrist  bis zum 31.9.2018

Aufnahme von nur 18 Students

Bewerbung

Bewerbungsschreiben, Motivation, Lebenslauf, Zeugnisse 

… schicken Sie per Mail an: info@joli-visage.de

… oder per Post an:

Joli Visage GbR | Bremer Berufsfachschule für Kosmetik und Visagistik
Norderoog 2, 28259 Bremen

Vereinbaren Sie Ihr Beratungsgespräch mit Joli Visage:

11 + 13 =

Oder doch lieber per Telefon?

Sie erreichen uns unter: 0421 720 240

(Montag bis Freitag 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr)